So lernst du in 5 Schritten ein Harmonika-Stück richtig

Hast du schon einmal versucht, ein Stück zu lernen und dabei festgestellt, dass es schwierig ist, wenn linke und rechte Hand zusammenarbeiten sollen? In diesem Beitrag erfährst du eine bewährte Methode, um ein Stück richtig und effektiv zu lernen.

Inhalt

Die Methode ist systematisch und schrittweise aufgebaut. Dadurch kannst du das Stück Schritt für Schritt erlernen und sicherstellen, dass du es richtig lernst. Sie berücksichtigt die unterschiedlichen Anforderungen von Melodie und Bass. Dadurch kannst du beide Hände unabhängig voneinander üben und sicher sein, dass sie später nahtlos zusammenpassen.

Schritt 1: Höre dir das Stück aufmerksam an

Wenn du ein neues Stück lernen möchtest, ist das genaue Zuhören der erste Schritt. Egal, ob du auswendig lernst oder nach Noten spielst – wichtig ist, dass du das Stück mehrmals hörst und auf jedes Detail achtest.

💡 Tipp: Solltest du mit unseren Lernvideos lernen, kannst du die Abspielgeschwindigkeit im Player verlangsamen, um es dir genauer anzuhören.

Fokussiere dich zunächst auf die Melodie: Wie ist der Melodieverlauf?

Achte dann auf die Basshand: Wo spielt sich das Bassspiel hauptsächlich ab?

Sehr wichtig ist auch das Zusammenspiel von linker und rechter Hand: Fallen dir irgendwelche Stellen auf, wo es sich lohnt, vorab gut hinzuhören?

Wenn du es dir beim Lernen ganz einfach machen möchtest: Wähle ein Stück aus, das du schon oft gehört hast und auswendig kannst.

Kommen wir nun zum Lernen eines Musikstücks auf der Harmonika:

Schritt 2: Fange mit der Melodie an

Egal, wie du lernst – sei es mit Noten, Griffschrift, Gehör oder Lernvideos – der Lernprozess bleibt gleich.

Schau auf www.quetschn.academy/lerne-harmonika vorbei. Dort findest du eine Liste mit über 300 verschiedenen Stücken, die du bei uns lernen kannst.

Lerne die Griffe langsam und nacheinander und konzentriere dich darauf, die richtigen Töne zu treffen.

Unterteile den ersten Teil in kleine Abschnitte. Wiederhole jeden Abschnitt, bis du die Melodie sicher beherrschst, und gehe dann erst zum nächsten Abschnitt über. Wiederhole diesen Vorgang, bis du den gesamten ersten Teil gelernt hast.

Wenn du die Melodie eines Teils beherrschst, spiele den gesamten Teil mehrmals durch und erhöhe allmählich die Geschwindigkeit. Achte darauf, dass du sauber und richtig spielst.

Schritt 3: Spiele im Rhythmus

Im nächsten Schritt spielst du die Melodie im richtigen Rhythmus. Es muss nicht gleich das Originaltempo sein, aber der Rhythmus sollte passen.

Das bedeutet, dass das Verhältnis von kurzen und langen Noten stimmen sollte. Das ist besonders wichtig, damit der Bass später gut dazu passt. Dies gewährleistet die Stabilität deines Harmonikaspiels.

Wenn der Rhythmus klar ist, erhöhe das Tempo mit jeder Übungseinheit allmählich.

Betrachte die Melodie erst als abgeschlossen, wenn du den gelernten Teil fast im Originaltempo spielen kannst. Solltest du noch irgendwo Schwierigkeiten haben, achte auf deinen Fingersatz, womöglich ist dieser zu ineffizient gewählt. 

Schritt 4: Der Bass

Wenn du die Melodie gelernt hast, folgt der Bass. Überprüfe zuerst, welchen Bass du benötigst, ob Polkabass oder Walzerbass, und welche Bassreihe du brauchst.

Das kannst du leicht selbst überprüfen, indem du dich an der Reihe der Melodie orientierst. Wenn die Melodie in der zweiten Reihe gespielt wird, benötigst du höchstwahrscheinlich die Bassknöpfe, die zur zweiten Reihe gehören.

Übe dann nur den Bass und lass die Melodie komplett außen vor, bis der Bass ohne viel Nachdenken gut funktioniert. Dies bildet die Basis für das Zusammenspiel beider Hände.

💡 Tipp: Achte auch darauf, dass du mögliche Bassreihenwechsel gut im Griff hast.

Schritt 5: Bass und Melodie zusammenführen

Nachdem du Melodie und Bass einzeln gut beherrschst, ist es jetzt an der Zeit, sie zusammenzuführen. Übe erneut langsam und genau. Achte darauf, dass du sowohl Melodie als auch Bass im Zusammenspiel spielst.

Unterteile auch hier den Teil in Abschnitte. Wiederhole jeden Abschnitt so oft, bis du das gesamte Stück fehlerfrei spielen kannst.

Wenn eine bestimmte Stelle bei der Koordination nicht klar ist, nimm dir dafür besonders viel Zeit. Stelle sicher, dass die Melodie korrekt ist, und sei dir bewusst, wann welcher Bassknopf mit welchem Griff in der Melodieseite zusammentrifft.

Du lernst Harmonika-Stücke richtig und nachhaltig, indem du:

  1. das Stück aufmerksam anhörst,
  2. mit der Melodie beginnst,
  3. die Melodie im Rhythmus festigst,
  4. den Bass lernst, und
  5. schließlich Melodie und Bass gemeinsam abschließt.

Eine wichtige Sache noch: Wähle Stücke, die zu deinem Spielniveau passen, und wenn du unsicher bist, entscheide dich für einfachere Stücke.

Denke daran, regelmäßig zu üben und sei geduldig. Es geht nicht darum, viele Stücke zu spielen, sondern darum, sie richtig und sicher zu beherrschen.

In unseren Lernvideos folgen unsere Schüler übrigens genau dieser Methode. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann schau unter www.quetschn.academy/lerne-harmonika nach.

Celia mit einer Steirischen Harmonika um die Schultern

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Warum du am besten auswendig spielst – und auf Noten verzichtest

Hast du schon einmal erlebt, dass du auf einer Feier oder in einer geselligen Runde mit deiner Harmonika aufspielen wolltest, aber deine Noten vergessen hast? Oder warst du frustriert, weil du beim Spielen ständig auf die Noten schauen musstest und nicht frei musizieren konntest? Dann ist es Zeit für dich, einen neuen Weg kennenzulernen, mit dem solche Situationen der Vergangenheit angehören!

Weiterlesen »

Steirische Harmonika: Neu oder gebraucht kaufen?

Wenn du Steirische lernen möchtest, wirst du dir früher oder später die Frage stellen: „Soll ich mir eine gebrauchte oder neue Harmonika zulegen?“. Eines vorweg: Nicht immer lohnt sich die Anschaffung einer gebrauchten Harmonika, auch wenn sich dabei jede Menge Geld sparen lässt. In vielen Fällen sind sie eine gute Alternative zu einer neuen Harmonika, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.

Weiterlesen »