Harmonika-Anfänger und fortgeschrittene Spieler aufgepasst:

Du bist nur wenige Sekunden davon entfernt, das Zusammenspiel der linken und rechten Hand zu meistern.

Mit den richtigen Übungen und dem notwendigen Hintergrundwissen schaffst du das, ohne Probleme und Überwältigung. 

Sichere dir hier deinen Zugang zum Praxiskurs:

Du bist nur wenige Sekunden davon entfernt, das Zusammenspiel der linken und rechten Hand zu meistern.

Mit den richtigen Übungen und dem notwendigen Hintergrundwissen schaffst du das, ohne Probleme und Überwältigung. 

Sichere dir hier deinen Zugang zum Praxiskurs:

Wenn es um das Zusammenspiel beider Hände geht, stehen ALLE Harmonikaspieler vor einem scheinbar unerklimmbaren, gigantischen Berg.

Für einige scheint er sogar so riesig, wie der Großglockner in Österreich.

Aber egal, ob du ein Harmonika-Anfänger bist oder ein fortgeschrittener Spieler, der bereits die linke und rechte Hand einzeln für sich drauf hat - hier ist die Wahrheit:
Wenn du deine Lieblingsstücke spielen möchtest, kommst du nicht drumherum, zu lernen, wie du beide Hände zusammen koordinierst. Das ist die Voraussetzung dafür, damit die Stücke richtig und mitreißend klingen.
Und wenn auch du vor der Hürde stehst, beidhändig aufzuspielen, ist dieser Praxiskurs wie ein Tunnel zum Ziel. Er erspart dir den mühsamen Weg über den Berg und führt dich direkt hindurch. 🚩

Bist du bereit durch den Tunnel zu gehen, um endlich deine Lieblingsstücke zu spielen?

Wenn es um das Zusammenspiel beider Hände geht, stehen ALLE Harmonikaspieler vor einem scheinbar unerklimmbaren, gigantischen Berg.

Für einige scheint er sogar so riesig, wie der Großglockner in Österreich.

Aber egal, ob du ein Harmonika-Anfänger bist oder ein fortgeschrittener Spieler, der bereits die linke und rechte Hand einzeln für sich drauf hat - hier ist die Wahrheit:
Wenn du deine Lieblingsstücke spielen möchtest, kommst du nicht drumherum, zu lernen, wie du beide Hände zusammen koordinierst. Das ist die Voraussetzung dafür, damit die Stücke richtig und mitreißend klingen.
Und wenn auch du vor der Hürde stehst, beidhändig aufzuspielen, ist dieser Praxiskurs wie ein Tunnel zum Ziel. Er erspart dir den mühsamen Weg über den Berg und führt dich direkt hindurch. 🚩

Bist du bereit durch den Tunnel zu gehen, um endlich deine Lieblingsstücke zu spielen?

Am Ende dieses Praxiskurses wirst du:

#1

die Hürde überwunden haben

beide Hände, ohne bewusstes Nachdenken richtig und immer gleich auszuführen.

#2

die Grundlagen 
kennen

wie du dich einem Stück näherst und damit ein Fundament für viele weitere Stücke schaffen.

#3

selbstsicherer beim Spielen sein

und dir zutrauen alle Stücke zu spielen, die schon lange auf deiner Wunschliste stehen.

Am Ende dieses Praxiskurses wirst du:

#1

die Hürde überwunden haben

beide Hände, ohne bewusstes Nachdenken richtig und immer gleich auszuführen.

#2

die Grundlagen 
kennen

wie du dich einem Stück näherst und damit ein Fundament für viele weitere Stücke schaffen.

#3

selbstsicherer beim Spielen sein

und dir zutrauen alle Stücke zu spielen, die schon lange auf deiner Wunschliste stehen.

Freue dich auf 4 umfangreiche Module 
mit über 30 Lernvideos

Relevantes Hintergrundwissen trifft auf konkrete Übungen und detaillierte 1 zu 1 Anleitungen AM Instrument.

Freue dich auf 4 umfangreiche Module 
mit über 30 Lernvideos

Relevantes Hintergrundwissen trifft auf konkrete Übungen und detaillierte 1 zu 1 Anleitungen AM Instrument.

Modul 1: Das Zusammenspiel beider Hände
Das Spielen auf der Harmonika kann so einfach sein, wie das Klatschen in beide Hände! Hier lernst du die Grundlagen kennen, wie du dich einem Stück näherst und damit ein Fundament für viele weitere Stücke schaffst.
Modul 2: Das „3x1” der Koordination
Wir brechen das Thema „Koordination” auf die kleinsten Bausteine runter. Dann erhalten wir nur mehr 3 Möglichkeiten einer Kombination der beiden Hände. (Eine verrate ich dir schon jetzt vorab: "Gleichzeitigkeit")
Modul 3: Kombinationsmatrix mit Instrument
Mit dieser setzen wir das Gelernte in die Praxis um. Anhand von Rhythmusübungen (ohne Instrument), erfährst du zuerst mit dem Körper, wie sich das Zusammenspiel „anfühlt“. Dadurch bist du optimal vorbereitet, um diesen wichtigen Entwicklungsschritt am Instrument zu meistern.
Modul 4: Einblicke der Profis
Sei anderen voraus - Ich verrate dir ein Geheimnis, dass dir sonst niemand verrät. Und warum es genau daran liegt, ob dein Stück holprig oder richtig gut klingt.
Modul 1: Das Zusammenspiel beider Hände
Das Spielen auf der Harmonika kann so einfach sein, wie das Klatschen in beide Hände! Hier lernst du die Grundlagen kennen, wie du dich einem Stück näherst und damit ein Fundament für viele weitere Stücke schaffst.
Modul 2: Das „3x1” der Koordination
Wir brechen das Thema „Koordination” auf die kleinsten Bausteine runter. Dann erhalten wir nur mehr 3 Möglichkeiten einer Kombination der beiden Hände. (Eine verrate ich dir schon jetzt vorab: "Gleichzeitigkeit")
Modul 3: Kombinationsmatrix mit Instrument
Mit dieser setzen wir das Gelernte in die Praxis um. Anhand von Rhythmusübungen (ohne Instrument), erfährst du zuerst mit dem Körper, wie sich das Zusammenspiel „anfühlt“. Dadurch bist du optimal vorbereitet, um diesen wichtigen Entwicklungsschritt am Instrument zu meistern.
Modul 4: Einblicke der Profis
Sei anderen voraus - Ich verrate dir ein Geheimnis, dass dir sonst niemand verrät. Und warum es genau daran liegt, ob dein Stück holprig oder richtig gut klingt.
  • Zugang zu 4 Modulen und über 30 Lernvideos (Wert: 249 €)
  • ​Bonus 1: Kombinationsmatrix zum Downloaden und Ausdrucken (Wert: 29 €)
  • ​Bonus 2: Aufzeichnung des Online Events (Wert: 199 €)

statt 447 €

jetzt nur 249 €

  • Zugang zu 4 Modulen und über 30 Lernvideos (Wert: 249 €)
  • Bonus 1: Kombinationsmatrix zum Downloaden und Ausdrucken (Wert: 29 €)
  • ​Bonus 2: Aufzeichnung des Online Events (Wert: 199 €)

statt 447 €

jetzt nur 249 €

Wenn du dir jetzt denkst “Das klingt echt cool, aber ich bin mir noch nicht zu 100 % sicher” lies unbedingt weiter ...

Du solltest dich für diesen Praxiskurs entscheiden, wenn du aus einem der folgenden Gründe motiviert bist das Zusammenspiel beider Hände zu erlernen:
#1
Du fängst gerade erst mit dem Harmonika spielen an und möchtest sicher sein, dass du es von Anfang an richtig lernst, indem du 1 zu 1 Anleitungen und einfach zu befolgenden Übungen und Techniken befolgst.
#2
Du hast wochenlang, monatelang (oder sogar jahrelang) versucht das Zusammenspiel beider Hände auf eigene Faust zu meistern, aber noch nicht so richtig den Dreh rausbekommen, damit deine gespielten Stücke richtig und mitreißend klingen.
#3
Du bist motiviert den nächsten Meilenstein auf deiner Harmonika zu erreichen und freust dich auf die Zeit, die du damit verbringst deine nächsten Lieblingsstücke zu lernen und deinen Freunden und deiner Familie vorzuspielen.
#4
Du freust dich darauf diesen Praxiskurs auszuprobieren. Und spürst eine Welle von neuem Optimismus, weil du weißt, dass du schon gleich in eine super einfache Herangehensweise, wie du dich einem Stück annäherst eintauchen kannst.

Wenn du dir jetzt denkst “Das klingt echt cool, aber ich bin mir noch nicht zu 100 % sicher” lies unbedingt weiter ...

Du solltest dich für diesen Praxiskurs entscheiden, wenn du aus einem der folgenden Gründe motiviert bist das Zusammenspiel beider Hände zu erlernen:
#1
Du fängst gerade erst mit dem Harmonika spielen an und möchtest sicher sein, dass du es von Anfang an richtig lernst, indem du 1 zu 1 Anleitungen und einfach zu befolgenden Übungen und Techniken befolgst.
#2
Du hast wochenlang, monatelang (oder sogar jahrelang) versucht das Zusammenspiel beider Hände auf eigene Faust zu meistern, aber noch nicht so richtig den Dreh rausbekommen, damit deine gespielten Stücke richtig und mitreißend klingen.
#3
Du bist motiviert den nächsten Meilenstein auf deiner Harmonika zu erreichen und freust dich auf die Zeit, die du damit verbringst deine nächsten Lieblingsstücke zu lernen und deinen Freunden und deiner Familie vorzuspielen.
#4
Du freust dich darauf diesen Praxiskurs auszuprobieren. Und spürst eine Welle von neuem Optimismus, weil du weißt, dass du schon gleich in eine super einfache Herangehensweise, wie du dich einem Stück annäherst eintauchen kannst.

Häufig gestellte Fragen:

Wie viele Stunden pro Woche muss ich einplanen, um hörbare Ergebnisse zu erzielen?
Diesen Praxiskurs schaust du in deinem eigenen Tempo durch. Das bedeutet, dass du dir die Videos so viele oder so wenig Stunden anschauen kannst, wie es dein Alltag zulässt.

Eine gute Faustregel wäre 30 Minuten pro Tag, um die Module anzuschauen und das Gelernte für etwa 1-2 Wochen in die Tat umzusetzen.

(Weniger Zeit, als die meisten Harmonikaspieler damit verbringen, um “auf eigene Faust” herauszufinden, wie sie es sich selbst beibringen können).

Wenn du einmal gemerkt hast, wie einfach du die Übungen und Techniken an deinem Instrument anwenden kannst, wirst du merken …

… dass du diesen Praxiskurs freiwillig, so schnell du kannst durcharbeiten möchtest. Und es das Erste sein wird, was du dir nach einem vielleicht anstrengenden Tag ansehen wirst.

Weil du genau weißt, welchen enormen Einfluss das Zusammenspiel beider Hände auf die Richtigkeit und den Klang beim Quetschn spielen hat.
Ist der Kurs eher für Harmonika-Anfänger oder für fortgeschrittene Spieler geeignet?
Dieser Praxiskurs dient als Fundament fürs Quetschn.

Daher ist er sowohl für Anfänger, die gerade erst mit dem Spielen beginnen und es einfach erlernen möchten, ohne es sich stundenlang selbst beizubringen. Sowie für fortgeschrittene Spieler, die das Gefühl haben in ihrem Lernprozess festzustecken (können linke und rechte Hand für sich gut spielen, aber zusammen klappt es nicht).

Es ist aber auch für diejenigen geeignet, die beidhändig bereits spielen können, ihr Verständnis aber vertiefen möchten, um es z. B. anderen Spielern richtig beizubringen.
Ich möchte gerne starten - aber habe Angst, dass ich mich dabei überfordert fühle und den Fokus verliere.
Ein kurzer Exkurs zum Thema “Überwältigung”:

Überwältigung tritt dann auf, wenn du keinen umsetzbaren, leicht zu befolgenden und bewährten Weg hast, an den du dich halten kannst. Ich habe diesen Praxiskurs erstellt, um das Gegenteil von “Überwältigung” zu bewirken.

Du wirst nicht "alle Dinge auf einmal" tun. Solange du versprichst, die Module in der richtigen Reihenfolge anzuschauen und nicht zum nächsten Modul zu springen, wirst du auf dem richtigen Weg sein.

Du wirst den detaillierten 1 zu 1 Anleitungen folgen, anwenden und nach und nach ein Weltklasse-Harmonikaspieler werden. Und die selbe Herangehensweise und Techniken nutzen, wie die Harmonika-Profis, zu denen du so lange aufgeschaut hast.
Kann ich mit meiner Harmonika die Übungen 1 zu 1 mitmachen?
Ja. Wir haben die Übungsvideos in den Stimmungen GCFB, ADGC und BEsAsDes aufgenommen.

(Falls du eine 3-reihige Harmonika in der Stimmung: GCF, ADG oder BEsAs hast, klingt es auf deinem Instrument 1:1 gleich.)

Wenn du eine Harmonika in einer anderen Stimmung hast, kannst du dennoch vom Praxiskurs profitieren. - Du bekommst relevantes Hintergrundwissen und es gibt auch Übungen, die du ohne Instrument machen kannst.
Kann ich nur eine begrenzte Zeit auf den Kurs zugreifen?
Es gibt keine zeitliche Beschränkung. Der Kurs und die Inhalte stehen dir dauerhaft zur Verfügung.

Alle Inhalte des Kurses kannst du dir in unserem online Mitgliederbereich jederzeit, wann und wo immer du willst über deinen Computer, Tablet und Handy anschauen.

Häufig gestellte Fragen:

Wie viele Stunden pro Woche muss ich einplanen, um hörbare Ergebnisse zu erzielen?
Diesen Praxiskurs schaust du in deinem eigenen Tempo durch. Das bedeutet, dass du dir die Videos so viele oder so wenig Stunden anschauen kannst, wie es dein Alltag zulässt.

Eine gute Faustregel wäre 30 Minuten pro Tag, um die Module anzuschauen und das Gelernte für etwa 1-2 Wochen in die Tat umzusetzen.

(Weniger Zeit, als die meisten Harmonikaspieler damit verbringen, um “auf eigene Faust” herauszufinden, wie sie es sich selbst beibringen können).

Wenn du einmal gemerkt hast, wie einfach du die Übungen und Techniken an deinem Instrument anwenden kannst, wirst du merken …

… dass du diesen Praxiskurs freiwillig, so schnell du kannst durcharbeiten möchtest. Und es das Erste sein wird, was du dir nach einem vielleicht anstrengenden Tag ansehen wirst.

Weil du genau weißt, welchen enormen Einfluss das Zusammenspiel beider Hände auf die Richtigkeit und den Klang beim Quetschn spielen hat.
Ist der Kurs eher für Harmonika-Anfänger oder für fortgeschrittene Spieler geeignet?
Dieser Praxiskurs dient als Fundament fürs Quetschn.

Daher ist er sowohl für Anfänger, die gerade erst mit dem Spielen beginnen und es einfach erlernen möchten, ohne es sich stundenlang selbst beizubringen. Sowie für fortgeschrittene Spieler, die das Gefühl haben in ihrem Lernprozess festzustecken (können linke und rechte Hand für sich gut spielen, aber zusammen klappt es nicht).

Es ist aber auch für diejenigen geeignet, die beidhändig bereits spielen können, ihr Verständnis aber vertiefen möchten, um es z. B. anderen Spielern richtig beizubringen.
Ich möchte gerne starten - aber habe Angst, dass ich mich dabei überfordert fühle und den Fokus verliere.
Ein kurzer Exkurs zum Thema “Überwältigung”:

Überwältigung tritt dann auf, wenn du keinen umsetzbaren, leicht zu befolgenden und bewährten Weg hast, an den du dich halten kannst. Ich habe diesen Praxiskurs erstellt, um das Gegenteil von “Überwältigung” zu bewirken.

Du wirst nicht "alle Dinge auf einmal" tun. Solange du versprichst, die Module in der richtigen Reihenfolge anzuschauen und nicht zum nächsten Modul zu springen, wirst du auf dem richtigen Weg sein.

Du wirst den detaillierten 1 zu 1 Anleitungen folgen, anwenden und nach und nach ein Weltklasse-Harmonikaspieler werden. Und die selbe Herangehensweise und Techniken nutzen, wie die Harmonika-Profis, zu denen du so lange aufgeschaut hast.
Kann ich mit meiner Harmonika die Übungen 1 zu 1 mitmachen?
Ja. Wir haben die Übungsvideos in den Stimmungen GCFB, ADGC und BEsAsDes aufgenommen.

(Falls du eine 3-reihige Harmonika in der Stimmung: GCF, ADG oder BEsAs hast, klingt es auf deinem Instrument 1:1 gleich.)

Wenn du eine Harmonika in einer anderen Stimmung hast, kannst du dennoch vom Praxiskurs profitieren. - Du bekommst relevantes Hintergrundwissen und es gibt auch Übungen, die du ohne Instrument machen kannst.
Kann ich nur eine begrenzte Zeit auf den Kurs zugreifen?
Es gibt keine zeitliche Beschränkung. Der Kurs und die Inhalte stehen dir dauerhaft zur Verfügung.

Alle Inhalte des Kurses kannst du dir in unserem online Mitgliederbereich jederzeit, wann und wo immer du willst über deinen Computer, Tablet und Handy anschauen.

Deine Frage wurde nicht beantwortet? 

Kein Problem! Wir helfen dir gerne weiter:

Schreib uns deine Frage einfach direkt per E-Mail an info@quetschn.academy Du wirst schnellstmöglich eine ausführliche Antwort erhalten.

Deine Frage wurde nicht beantwortet? 

Kein Problem! Wir helfen dir gerne weiter:

Schreib uns deine Frage einfach direkt per E-Mail an info@quetschn.academy Du wirst schnellstmöglich eine ausführliche Antwort erhalten.

Eine persönliche Nachricht für dich

Der beste Zeitpunkt, um das Zusammenspiel beider Hände zu lernen, war gestern. Der nächstbeste ist heute!

Wir alle wünschen uns, dass wir bereits alle wichtigen Griffe können, um endlich unsere Lieblingsstücke zu spielen. Wenn du dich überwältigt fühlst, die linke und rechte Hand zu koordinieren, dann bin ich jetzt für dich da!

Kein Zweifel: Es ist für jeden Harmonikaspieler ein MUSS die linke und rechte Hand zu koordinieren, um Stücke zu spielen, die richtig klingen und mitreißen.

Ich möchte nicht, dass du in 6 oder sogar 12 Monaten zurückblickst und dir denkst: “Hätte ich es nur von Anfang an richtig gelernt” oder “Hätte ich nur jemanden, der mir genau zeigt, wie…”

Ich möchte, dass du dann auf heute zurückblickst und stolz darauf bist, wie viele Stücke du schon gelernt hast. Und ich möchte, dass du dankbar für die Entscheidung bist, die du heute getroffen hast.

Bis “balg”!
Thomas

Eine persönliche Nachricht für dich

Der beste Zeitpunkt, um das Zusammenspiel beider Hände zu lernen, war gestern. Der nächstbeste ist heute!

Wir alle wünschen uns, dass wir bereits alle wichtigen Griffe können, um endlich unsere Lieblingsstücke zu spielen. Wenn du dich überwältigt fühlst, die linke und rechte Hand zu koordinieren, dann bin ich jetzt für dich da!

Kein Zweifel: Es ist für jeden Harmonikaspieler ein MUSS die linke und rechte Hand zu koordinieren, um Stücke zu spielen, die richtig klingen und mitreißen.

Ich möchte nicht, dass du in 6 oder sogar 12 Monaten zurückblickst und dir denkst: “Hätte ich es nur von Anfang an richtig gelernt” oder “Hätte ich nur jemanden, der mir genau zeigt, wie…”
Ich möchte, dass du dann auf heute zurückblickst und stolz darauf bist, wie viele Stücke du schon gelernt hast. Und ich möchte, dass du dankbar für die Entscheidung bist, die du heute getroffen hast.

Bis “balg”!
Thomas
© Quetschn Academy 2021 Alle Rechte vorbehalten
© Quetschn Academy 2021 Alle Rechte vorbehalten