Häufig gestellte Fragen

Grundlagen & Anfänger

Ich habe noch nie Steirische gespielt!

Schön, dass du hier bist, das ist eine gute Frage! - Wir haben genau dafür einen eigenen Anfängerkurs geschaffen, dieser steht dir kostenlos zur Verfügung. Dort lernst du alles, was du zum Spielen brauchst. Vom richtigen Einstellen der Riemen bis hin zur Körperhaltung. Schon nach dem Anfängerkurs kannst du 3 Stücke bereits spielen, also nichts wie los!

Unser Extra: Wir haben den Anfängerkurs für dich gerade komplett neu und extra verständlich aufgenommen, damit ist dein schneller Erfolg garantiert! Viel Spaß!


Wie funktioniert das überhaupt?

Du lernst bei uns mit Harmonikalernvideos. In den Videos erklären wir dir jeden Griff ganz genau, zuerst lernst du immer die Melodie separat, danach machst du den Bass dazu. Das ganze sieht dann in etwa so aus:

Die Melodie wiederholst du mehrmals - zuerst langsam, dann immer etwas schneller, so dass du auch bald selbstständig spielen kannst.

Wichtig: Du lernst immer gleich alles auswendig, dadurch bist du unabhängig von Noten und entwickelst gleichzeitig ein wesentlich besseres musikalisches Gehör!


Welche Stimmung?

Wir nehmen unsere Lernvideos in 3 Stimmungen auf:

1.) B-Es-As-Des
2.) G-C-F-B
3.) A-D-G-C

Wenn du also eine Harmonika kaufst, dann ist es von Vorteil, wenn du eine dieser Stimmungen hast. Lies dir am besten auch den Artikel Was du beim Harmonikakauf beachten solltest durch, dann solltest du über alles Bescheid wissen. Bei Fragen melde dich wie immer gerne bei uns!

Solltest du eine andere Stimmung haben, schau gleich weiter zur nächsten Frage!

Eine andere Stimmung?

Viele unserer Schüler lernen aber auch mit anderen Stimmungen bei uns - die Griffe sind ja dieselben, es klingt dann nur anders. Probiere das am besten einmal aus! Solltest du nicht gut zurechtkommen, dann mach einfach Gebrauch von der 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie - dafür reicht ein kurzes Email an uns!


Dreireihige Harmonika?

Ja, das ist möglich, du kannst bei uns mit einer dreireihigen Harmonika lernen. Der Anfängerkurs ist grundsätzlich mit einer 3reihigen aufgenommen. Du kannst auch viele Stücke mit der dreireihigen lernen! - Welche das sind, siehst du HIER (Stückeliste 3reihig)

Bei komplexeren bzw. den schwierigen Stücken brauchst du eine 4reihige Harmonika. Auf der dreireihigen bist du hier etwas eingeschränkt. Wenn du also vorhast, dir ein Instrument zuzulegen, überlege dir bereits vorher, was du langfristig erreichen willst. Gerne geben wir dir eine kleine Hilfestellung: Was du beim Kauf einer Steirischen Harmonika beachten solltest, findest du hier!


Optimale Körperhaltung?

Ja - gibt es! Deine Gesundheit ist wichtig - Deshalb solltest du einige Punkte beachten:

  • Egal ob im Sitzen oder stehen, eine möglichst gerade Körperhaltung ist wichtig, um Haltungsschäden zu vermeiden. Spiele also niemals gebückt, sondern immer aufrecht.
  • Wenn du merkst, dass irgendein Körperteil verspannt ist (Finger, Hände, Arme, Schultern, etc.), dann mach unbedingt eine Pause und lockere dich aus.
  • In der Auftrittssituation ist das etwas schwieriger, weil du ja nicht einfach aufhören kannst. Hier hilft es aber, die Position zu ändern bzw. die Harmonika kurz abzunehmen und wieder umzuhängen.

Praxis-Tipp: Um dich etwas zu entspannen, kannst du die Harmonika beim Moderieren oder Witze erzählen auch abnehmen. Auch eine Toilettenpause ist eine gute Möglichkeit dazu.


Gleichton?

Der Gleichton ist der Ton, der auf Zug und Druck gleich klingt. Gleichtöne gibt es jeweils in der 2., 3. und 4. Reihe (nicht in der ersten!). Auf manchen Harmonikas sind die Gleichtöne auch geriffelt oder markiert. Das kann anfangs hilfreich sein, verleitet dich aber dazu, nicht auf dein Gehör zu achten.

Du brauchst den Gleichton meist als Ausgangston für die Stücke, die du spielst. Anfangs wirst du immer etwas suchen müssen, nach einiger Zeit greifst du aber zum Griffbrett und hast den Gleichton ganz automatisch, ohne Herumprobieren!

Tipp: Gewöhne dir von Anfang an an, den Gleichton über die Ohren zu finden, und nicht die Knöpfe zu zählen! - So findest du dich schneller am Instrument zurecht!